Montage



Um Reflektionsunterschiede zu vermeiden (bei Metallic-, Effekt-, naturAL- und Spectrafarben), müssen die Verbundplatten in derselben Richtung montiert werden, wie sie durch Richtungspfeile auf der Schutzfolie angegeben ist. Bei der Verwendung von Platten aus unterschiedlichen Produktionseinheiten kann es zu Farbabweichungen kommen. Zur Sicherstellung eines einheitlichen Farbtons sollte deshalb der Gesamtbedarf für ein Projekt in einer Bestellung erfolgen.

Maßtoleranzen
Dicke
 ±0,2 mm
Breite
 -0 / +4 mm
Länge
1000 - 4000 mm-0 / +6 mm
Länge
4001 - 8000 mm-0 / +10 mm
 

Fertigungstechnisch ist an den Fabrikationskanten ein seitlicher Versatz der Deckbleche bis max. 2 mm möglich.

Schutzfolie

  • Zur Vermeidung von Klebstoffrückständen auf der Oberfläche, bedingt durch UV-Einstrahlung, sollte die Schutzfolie nach Montage der Platten baldmöglichst entfernt werden.
  • Schutzfolien und Plattenoberflächen nicht mit Tinten (Marker), Klebestreifen oder Aufkleber markieren, da Lösemittel oder Weichmacher die lackierten Oberflächen angreifen können.
  • Nach der Montage muß die Schutzfolie so bald wie möglich entfernt werden, da längerfristig bewitterte Folien sehr schwer entfernbar sein können.

Reinigung und Pflege

Die Häufigkeit der Reinigung richtet sich nach der Konstruktion und dem sich daraus ergebenden Verschmutzungsgrad. Weitere Informationen siehe ALUCOBOND® Verarbeitungsbroschüre.

Lagerung / Handling

  • ALUCOBOND® gegen Regen, in Paletten eindringende Feuchtigkeit und Kondenswasserbildung schützen.
  • Es wird empfohlen, lediglich formatgleiche Paletten zu stapeln bei maximalen Stapelhöhe von 6 Paletten.
  • Eine Lagerung von mehr als 6 Monaten sollte vermieden werden, da die Schutzfolien schwer entfernbar werden können.
  • Beim Stapeln von Platten nichts zwischen die Platten legen, um Abdrücke zu vermeiden.