Workshop mit Studenten im neuen technicum

Anfang Juni 2017 begrüßte die 3A Composites GmbH Studierende im Bereich Architektur und Kommunikationsdesign der HTWG Konstanz im neuen Technology Centre am Standort Singen zu einem viertägigen Workshop. Der Workshop wurde organisiert und geleitet von Klaus Wetzstein, Architekt bei 3A Composites GmbH. Unterstützt wurde er hierbei von Prof. Fritz und Prof. Wickert der HTWG.

Gegenstand dieser Projektwoche war es, einen Gebrauchsgegenstand für eine gezielte Gruppe konzeptionell zu entwerfen und diesen als Prototyp fertigzustellen. Als Inspirationshilfe diente hierbei eine vorausgehende theoretische Schulung, bei der Faltwerke, Origamitechniken sowie unterschiedliche Kreativtechniken vorgestellt wurden.

Für die Erstellung des Prototyps standen jegliche Aluminiumverbundmaterialien der 3A Composites GmbH zur Verfügung. Für eine optimale Verarbeitung wurden die Studierenden zuvor über das Produkt geschult. Während der Bearbeitung mit ACM konnten die Betreuer aufkommende Fragen zur Geometrie oder Konstruktions- und Fertigungsdetails beantworten und zur Seite stehen.

Der kreative und vielfältige Workshop wurde durch eine Präsentation der finalen Designs abgeschlossen.

www.campus.alucobond.com

image
image
image
image
image
image
image
Zurück zur Liste 28.06.2017